Zum Inhalt Zur Navigation
Startseite | English | Inhaltsverzeichnis | Kontakt | Impressum | Schriftgröße: A A A

AG Integrierter Bewirtschaftungsplan Elbeästuar

Erarbeitung des integrierten Bewirtschaftungsplans für das Elbeästuar

Zur Erarbeitung des integrierten Bewirtschaftungsplans an der Elbe hat die FFH-Lenkungsgruppe eine Arbeitsgruppe eingesetzt, die aus je einem Vertreter der 5 Partner des Abkommens besteht. Ferner wurden zwei Planungsgruppen - eine für das niedersächsische und eine für das hamburgisch-schleswig-holsteinische Planungsgebiet eingerichtet. Die Arbeiten der beiden Planungsgruppen werden über die länderübergreifende AG miteinander verzahnt.

 

Die länderübergreifende AG (Mitglieder):

Dr. Günther Eichweber (WSD-Nord)
Gerd-Michael Heinze (NLWKN)
Dr. Boris Hochfeld (Hamburg Port Auhority)
Dr. Elisabeth Klocke (BSU)
Bernd-Ulrich Netz (LLUR)

 

Aufgaben der länderübergreifenden Arbeitsgruppe:

  • Datenzusammenführung
  • Konzeptionelle Aufbereitung von länderübergreifenden Fragestellungen
  • Abstimmung des Vorgehens und der Methodik der Planungsgruppenarbeit
  • Koordination der Planungsgruppenarbeit
  • Betreuung gutachterlicher Arbeiten
  • Öffentlichkeitsarbeit
Naturschutz-Netzwerk NATURA 2000
Freie und Hansestadt Hamburg Niedersachsen Niedersächsische Landesbetrieb für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz Schleswig-Holstein Wasser- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes Hamburg Port Authority
-
-